Literatuur

The Garter Snakes – Evolution and EcologyGarter_snakes_Rossman

Auteurs:

Douglas A. Rossman

Neil B. Ford

Richard A. Seigel

ISBN 0806128208

Description

The Garter Snakes: Evolution And Ecology
is a comprehensive survey of the genus Thamnophis, or common garter
snake. The Garter Snakes includes color plates of all species (many
never previously figured in color); an extensive discussion of ecology,
behavior, and captive care; and a modern key to all species; as well
as species-by-species summaries of the systematics and natural history
of the thirty different garter snakes now recognized. The Garter Snakes
is an up-to-date, appealing book, written by world authorities, and
essential reading for herpetologists, conservationists, ecologists,
pet owners, and non-specialist general readers interested in natural
history. Highly recommended!

 


 

Strumpfbandnattern – Martin Hallmen & Jürgen Chlebowystrumpfbandnatter_Hallmen_Chlebowy

Auteurs:

Martin Hallmen, Studium der
Biologie und Geografie an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität
in Frankfurt am Main, seit 1987 Lehrer am Franziskaner-Gymnasium Kreuzburg
in Großkrotzenburg bei Hanau, Leiter des dortigen Schulvivariums und
des Schulbiologischen Hymenopteren-Zentrums.Langjähriger Halter und
Züchter von Strumpfbandnattern, Erfahrungen bei der Haltung von über
20 Arten/Unterarten/Farbformen der Gattung Thamnophis. Autor von mehr
als 50 Fachartikeln über Strumpfbandnattern in nationalen und internationalen
Zeitschriften, Redakteur der Zeitschrift „The Garter Snake“, dem Publikationsorgan
der European Garter Snake Association.

Jürgen Chlebowy, Schreiner, hält und züchtet seit Kindheitstagen
mittlerweile über 50 Thamnophis-Arten/-Unterarten/-Farbformen. Er
genießt internationales Renommee in der Strumpfbandnattern-Szene und
verfügt über hervorragende Kontakte innerhalb Europas und in die USA/Kanada,
sodass ihm immer wieder spektakuläre Importe und anschließende Nachzuchten
seltener Taxa gelangen. Autor zahlreicher Fachartikel und ex-Webmaster
von “thamnophis.com”.

ISBN 3-931587-49-5

Inhalt

Kompetent und immer auf die Terrarienpraxis
bezogen, werden alle in der Terraristik gepflegten Thamnophis-Arten,
-Unterarten und -Zuchtformen vorgestellt. Dabei werden auch Spezialbereiche
wie die Haltung im Freiland, die gezielte Züchtung oder Strumpfbandnattern
im Internet umfassend erörtert. Zusätzlich erhält der Leser vertiefende
Hintergrundinformationen über die vielseitige Biologie dieser Wassernattern,
und schließlich werden alle wissenschaftlich bekannten Arten vorgestellt.
Ein speziell auf die Bedürfnisse von Terrarianern zugeschnittener,
besonders leicht zu handhabender Bestimmungsschlüssel rundet dieses
herausragende und reich bebilderte Werk ab.

 


 

Die Strumpfbandnattern – Frank Mutschmannstrumpfbandnatter_mutschmann

Dr. med. vet Frank Mutschmann,
jahrgang 1957.

Als Tierartzt in Berlin tätig;
beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Reptilien, wobei Strumpfbandnattern
seine besondere Aufmerksamkeit gilt; hält und züchtet diese
Schlangen über mehrere Generationen und studierte die natürliche
Lebensräume auf Reisen in die USA; Autor zahlreicher herpetologischer
und veterinärmedizinischer Aufsätze.

ISBN 3894324279

Kurzbeschreibung

Strumpfbandnattern werden seit Jahrzehnten
in Terrarien gepflegt und dementsprechend im Handel angeboten. In ihren
nord- und mittelamerikanischen Herkunftsgebieten sind einige Arten überaus
häufig, andere aber bereits vom Aussterben bedroht. Diese Gegensätze
und der hohe Popularitätsgrad der Tiere haben bewirkt, daß sich sowohl
viele Liebhaber als auch Wissenschaftler für diese Reptilien interessieren.
Der vorliegende Band berichtet ausführlich und allgemeinverständlich
über die Biologie der Strumpfbandnattern. Ein Bestimmungsschlüssel und
die Beschreibung aller derzeit bekannten Arten mit Verbreitungskarten
und vielen Abbildungen, auch unter Einbeziehung nah verwandter Nattern,
gibt dem Leser einen umfassenden Überblick. Er erfährt darüber hinaus
alles notwendige über Haltung, Nachzucht und Krankheiten bei der Terrarienpflege.
Eine aktuelle Synonymieliste erleichtert die Orientierung in der sehr
unübersichtlichen Taxonomie dieser Schlangengruppe.

 


 

Strumpfbandnattern – Thomas Bourguignonstrumpfbandnatter_bourguignon

Thomas Bourguignon ist Netzwerk-Administrator
und DV-Koordinator. In seiner Freizeit befasst er sich intensiv mit
aquaristischen und terraristischen Themen, Spezialgebiet Strumpfbandnattern.

ISBN 3800135914

Kurzbeschreibung

Strumpfbandnattern sind klein, nicht giftig
und anspruchslos, aber abwechslungsreich in Zeichnung und Färbung, spannend
zu beobachten und sie gebären lebende Junge. Wie diese Schlangen im
Terrarium optimal gehalten und gezüchtet werden können, erfahren Sie
in diesem Buch. Neben der Systematik und Biologie dieser Reptilien geht
es auf die Technik ein, die für ein artgerecht eingerichtetes Terrarium
nötig ist. Auch Freilandhaltung ist bei einigen Arten möglich. Der Bau
einer Zuchtanlage für Strumpfbandnattern wird beschrieben, ebenso wie
der Zuchtablauf und das Grossziehen der Jungtiere. Ein ausführliches
Kapitel informiert über Krankheiten und haltungsbedingte Schäden und
deren Vorbeugung oder Behandlung. Sämtliche aktuell bekannten Arten
und Unterarten werden ausführlich vorgestellt. Ein Bestimmungsschlüssel
erleichtert dabei auch dem weniger erfahrenen Liebhaber, Arten und Unterarten
zu identifizieren.

Strumpfbandnattern sind nicht gross, nicht giftig, nicht übermässig
anspruchsvoll, doch abwechslungsreich in Zeichnung und Färbung, spannend
zu beobachten und sie gebären lebende Junge. Wie diese Schlangen im
Terrarium optimal gepflegt und gezüchtet werden können, erfahren Sie
in diesem Buch. Ausserdem werden sämtliche bekannte Arten und Unterarten
ausführlich vorgestellt.

 


Hit Counter provided by Skylight